Drei Wochen im Nirgendwo

Dr. Alfred Klassen über seine Erfahrungen und Erlebnisse als Arzt in den Nuba Mountains im Sudan

Der Bochumer Arzt und Mitglied der Aktion Dr. Alfred Klassen sagte vor einigen Monaten spontan seine Hilfe zu, als wir einen afrikaerfahrenen Chirurgen suchten, der Dr. Tom Catena am Mother-of-Mercy-Hospitalvertreten sollte, damit dieser nach Bochum kommen und den Hans-Reinhardt-Preis entgegennehmen konnte.

Alfred, der über mehrjährige Erfahrungen als Missionsarzt in verschiedenen Ländern Afrikas verfügt, vertritt nun für drei Wochen Dr. Tom in den noch immer umkämpften Nuba-Bergen im Sudan. Trotz seiner "Komplettauslastung" im Hospital nimmt er sich Zeit, seine Erlebnisse, Erfahrungen und Gedanken zu seinem Einsatz im "Nirgendwo" zu Papier zu bringen.

Wir möchten die bisher bei uns eingetroffenen Berichte mit seinen sehr persönlichen Gedanken und Überlegungen hier als PDF-Dokument » veröffentlichen. Wir tun dies in ungekürzter und unredigierter Form, obwohl nicht alle seine Überlegungen und Einschätzungen mit unseren übereinstimmen. Wir wünschen eine interessante und spannende Lektüre!

Zurück