Gesundheit schafft Entwicklung!

Die Aktion Canchanabury hat für ihre Arbeit folgende Zwecke formuliert:

  • Die selbstlose Unterstützung der von Krankheit, insbesondere von HIV/Aids und Lepra, betroffenen Menschen in der Dritten Welt.

  • Die Förderung von Maßnahmen, die den ärmsten Bevölkerungsschichten in diesen Ländern Zugang zu Gesundheit und Bildung ermöglichen und deren Lebensbedingungen nachhaltig verbessern helfen.

  • Durch Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland auf die Situation der Kranken und die Probleme der Gesundheitsversorgung und der Bildung in der so genannten Dritten Welt aufmerksam zu machen.

Bei deren Umsetzung setzen wir auf eine Entwicklung der kleinen und leisen Schritte. Ziel ist die langfristige und nachhaltige Verbesserung der gesundheitlichen Situation und der Lebensbedingungen der Menschen in den Ländern des Südens.

Direkte Hilfe

Wir setzen auf eine Form der Entwicklung, die von unten nach oben ihre Früchte trägt. Darum fördern wir Maßnahmen, die den Menschen direkt zugute kommen, indem wir gesundheits- und bildungsfördernde Initiativen und Projekte durch die Bereitstellung von Finanz- und Sachmitteln vor Ort unterstützen.

Hilfe zur Selbsthilfe

Wir setzen auf eine Form der Entwicklung, welche die Eigeninitiative der Betroffenen fördert. Darum unterstützen wir Projekte, die im Sinne einer "Hilfe zur Selbsthilfe" die Menschen befähigen, ihren eigenen Weg zu gehen.

Zuverlässige Partner

Wir setzen auf eine Form der Entwicklung, die den Weg einer vertrauensvollen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit geht. Wir wollen nicht nur finanzielle Unterstützung leisten, sondern durch intensive Kontakte die Durchführung der Projekte begleiten. So können wir vieles von- und miteinander lernen und für die Zukunft besser gestalten.

Neue Wege

... und wir setzen auf Menschen mit neuen und innovativen Ideen, die den Mut und die Ausdauer haben lange und schwierige Wege zu gehen, um auch den Ärmsten der Armen Zugang zu einer angemessenen Gesundheitsversorgung zu ermöglichen. Darum fördern wir z.B. Projekte wie die Integration der traditionellen afrikanischen Medizin und den Aufbau einer Krankenkasse mitten im Busch, denn:


Wenn Sie mehr über die Ziele und das Selbstverständnis der Aktion wissen wollen und wie die Aktion dessen Umsetzung selbstkritisch beurteilt, hier geht's weiter