Unsere Frau in Gulu

Bochumerin arbeitet im Projekt der Aktion in Uganda

Nach ihrem Masterstudium im Bereich Marketing und vor dem Einstieg ins Berufsleben wollte Pauline Caprasse aus Bochum unbedingt noch Erfahrungen in einem ganz anderen Bereich sammeln.

Tja und dabei ist sie jetzt für drei Monate in Gulu im Norden Ugandas gelandet. Dort unterstützt sie Schwester Giovanna Calabria und ihr Team bei der Betreuung und Reintegration von Kindersoldaten und Mädchen, die von den LRA-Rebellen verschleppt und vergewaltigt wurden.

Doch bevor es nach Gulu ging, machte Pauline Station bei unserer langjährigen Partnerin Resty Ndagano in Kampala. Dort wurde sie prompt in landestypische Kleider gepackt und mit zu einer "Introduction" geschleppt. Das ist eine spezielle Veranstaltung vor einer Hochzeit, bei der sich die Familien der Braut und des Bräutigams kennenlernen sollen. Oft nehmen diese „Vorstellungs-Runden“ schon die Ausmaße einer mittleren Dorf-Hochzeitsfeier an. Pauline hat's gefallen!

- Mehr in Kürze! -

Zurück