Schutzengel Resty mit AIDS-Waisen Schützling Getrude zu Besuch

 

Sie ist Krankenschwester, Hebamme, Anwältin der Ausgegrenzten und vor allem Schutzengel der AIDS-Kranken und AIDS-Waisen! Schwester Resty Ndagano, Leiterin der „Counselling und Home Care Section“ am Lubaga Hospital in Kampala/Uganda, betreut mit ihrem Team viele hundert AIDS-Patienten und über 800 AIDS-Waisen in der ugandischen Hauptstadt.

Getrude Nalukwata ist eine dieser Waisen, die beide Eltern sehr früh durch AIDS verloren und mit der Unterstützung von Resty und der Aktion Canchanabury heute als Krankenschwester eine feste Anstellung gefunden hat. Sie wird aus der Perspektive eines betroffenen Kindes von ihren Erfahrungen berichten.

Die beiden sind vom 4. bis zum 14. September in Bochum, um über ihre Arbeit und Erfahrungen zu berichten. Sie werden mit ihren spannenden Berichten über das Leben mit HIV/AIDS in Afrika wieder viele Interessierte beeindrucken und mit ihrer offenen und direkten Art Jung und Alt begeistern. Nutzen Sie diese Gelegenheit einmal aus erster Hand etwas über die aktuelle HIV/AIDS- Situation in Afrika und über die praktische AIDS-Arbeit vor Ort zu erfahren. Wir sind gerne bereit, Sie mit Schwester Resty und Getrude in Ihrer Schule oder Gruppe/ Inititative zu besuchen.

Falls Sie an einer Begegnung mit Schwester Resty Ndagano und Getrude Nalukwata interessiert sind, rufen Sie uns möglichst umgehend an, denn es liegen bereits zahlreiche Terminanfragen vor.

Unter 0234/9357846 können Sie uns Montag bis Mittwoch von 8.00 - 13.00 Uhr, Donnerstag von 8.00 - 18.00 Uhr und Freitag von 8.00 - 13.00 Uhr erreichen.

 

Zurück