Zum zweiten Mal lädt die Aktion Canchanabury zu einem „Tu was Gutes“ -Abend in Bochum ein.

Anlässlich des Welt-AIDS-Tag, der jedes Jahr am 01. Dezember weltweit begangen wird wollen wir in der Rotunde einige der AIDS Waisen aus den Projekten die die Aktion Canchanabury unterstützt zu Wort kommen lassen.

Der aus zahlreichen Engagements sowohl am Theater (z.B. Schauspielhaus Bochum „A Tribute to Johnny Cash“) als auch durch Film- und Fernsehproduktionen (Der Alte, Tatort, Der Clown) bekannte Schauspieler Thomas Anzenhofer wird Briefe und Nachrichten von afrikanischen Jungen und Mädchen vorlesen.

Am Konzertflügel unterstützt ihn dabei der bekannte und international gefragte Jazzmusiker Chris Hopkins. Seine bis dato über 3000 Konzerte führten von New York über Berlin nach Tokio und immer wieder auch nach Bochum.

Gemeinsam gestalten sie an diesem Abend eine literarisch – musikalische Reflektion die ein wenig Ruhe und Besinnung in den Beginn der Weihnachtszeit bringt.

Karten gibt es für 10,00€ in der Gastronomie in der Rotunde, im Mandragora, in der Geschäftsstelle der Aktion Canchanabury und im WAZ Leserladen am Dr. Ruer-Platz.

Freitag, 01. Dezember 2017, Rotunde Bochum
Beginn: 19.30 Uhr

Zurück