Liebe Freundinnen und Freunde, Unterstützerinnen und Unterstützer der Aktion.

Wie Sie und Ihr nun mittlerweile alle wisst, ist die Aktion mit ihrem Büro im vergangenen November von Altenbochum in die Innenstadt gezogen. Das ist für die "kleine" Aktion Canchanabury ein großer Schritt.

Ein Schritt den es sich jedoch bereits jetzt zu gehen gelohnt hat. Wir wurden sehr herzlich von unseren neuen Nachbarn im "Kortland" begrüßt und viele Menschen kommen einfach mal bei uns rein und informieren sich über unsere Arbeit, bzw. über die unserer Projektpartner*Innen.

Vieles müssen wir noch sortieren in unserem neuen Zuhause! Wir hatten im November und Dezember eine wirklich trubelige und tolle Zeit und blicken auf ein bewegtes und erfolgreiches Jahr zurück.

Der Umzug bringt auch ganz praktische Herausforderungen mit sich, die wir jetzt nach und nach angehen müssen. Die Einrichtung des Büros, das ver- und bearbeiten der Sachspenden, die Neustrukturierung des Lagers und und und.

An dieser Stelle wollen wir Sie und Euch nur kurz darüber informieren, das sich aufgrund all der Neuerungen die Ausstellung und der Versand der Jahresspendenquittungen im Vergleich zu den Vorjahren leicht verzögert. Da wir die Buchhaltung der Aktion Canchanabury seit vergangenem November mit einem Steuerberater bearbeiten und nicht mehr "im Haus" selber bewerkstelligen, befinden wir uns in diesem Bereich noch intensiv in der Abstimmung.

Das führt dazu, dass wir die Spendenquittungen für das Jahr 2019 erst in der zweiten Februarhälfte erstellen und verschicken werden und nicht wie gewohnt bereits Anfang Februar. Wir bitten Sie und Euch herzlich um Verständnis.

Sollten Sie oder Ihr die Jahresspendenquittung für das Jahr 2019 dringend vorher benötigen -

bitte einfach kurz im Büro anrufen (0234/9357846) oder eine Nachricht (info@canchanabury.de) schicken.

Vielen Dank für die Unterstützung, die Hilfe und das Vertrauen.
Ihre und Eure

Aktion Canchanabury

Zurück