100 km für Afrika: Das ist unsere September-Challenge. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer hat den Monat über Zeit, 100 km zu Fuß zurückzulegen.

Ob Ihr das shoppend, bei Hundespaziergängen, mit Trainingsläufen oder beim Wocheneinkauf tut, ist Euch überlassen.

Was ist der Zweck?

Ganz der ursprünglichen Charity-Idee des Bochumer Halbmarathons folgend, sucht Ihr Euch Sponsoren, die 0,50 Euro pro erlaufenem Kilometer beisteuern. Wer Eure Sponsoren sind, steht Euch frei: Ob Großeltern, Eltern, Freundinnen und Freunde, Arbeitskolleginnen und Kollegen oder Nachbarn, alle sind als Sponsoren willkommen.

Selbstverständlich können sie die gesponserten Kilometer auch unter sich aufteilen. Eine Bonuszahlung bei Erreichen der 100 km ist eine Option, aber absolut kein Muss! Der komplette Erlös geht an
Aktion Canchanabury e.V. Mit dem Geld werden Projekte in Afrika unterstützt, die Kindern, die ein oder beide Elternteile durch HIV/Aids verloren haben, durch Bildung, gesundheitliche Aufklärung und medizinische Versorgung die Chance auf eine bessere – und vor allem gesunde – Zukunft ermöglichen.

Wie mache ich mit?

Schritt 1: App RunKeeper herunterladen (für IOS und Android kostenlos verfügbar)

Schritt 2: Account erstellen

Schritt 3: Barbara Wessel als Freundin bei RunKeeper hinzufügen. Sie ist Vorstandsmitglied der Aktion Canchanabury und betreut den Spendenlauf.

Schritt 4: Barbaras Einladung für die Challenge „100km für Afrika“ bei RunKeeper akzeptieren.

Schritt 5: Loslaufen und Kilometer sammeln!

 

Teilt Eure Updates gerne in Euren Stories bei Facebook und Instagram (@aktioncanchanabury) und verlinkt
Aktion Canchanabury und den TV Wattenscheid 01, der uns tatkräftig beim Spendenlauf unterstützt!

Zurück