Gerd Stegemann und Henriette Roos berichten über Ihre Reise zu den Aids-Waisen Projekten Ugandas. Mit Bildern und Worten werden sie ihre Erlebnisse, Gespräche und Eindrücke mit kleinen und großen Aids- und Bürgerkriegswaisen und mit den Projektpartner der Aktion beschreiben. Der Schwerpunkt liegt dabei aufzuzeigen, welche Wege diese unterprivilegierten Kinder gehen können, was sie erreichen können und was sie dafür brauchen, denn sie sind die Zukunft Ugandas!

Dienstag, 26. September 2017, 19:30 Uhr

Geschäftsstelle der Aktion Canchanabury, Mettestr. 27 in Altenbochum

 

Zurück